Soft-Skill-Training Part I – Kommunikationsbereitschaft

Die Soft-Skill-Trainingsreihe für Netz- und Betriebsführungspersonal umfasst vier jeweils zweitägige Trainingsmodule. Die Inhalte wurden gemeinsam mit Ausbildungsverantwortlichen sowie Subject Matter Experts der Netzführung der deutschen Übertragungs- sowie Verteilnetzbetreiber gemeinsam entwickelt. Sie orientieren sich an der System Operation Guideline der Europäischen Kommission (Commission Regulation (EU 2017/1485 Art 58)).

Die Soft-Skill-Trainingsreihe besteht aus den folgenden Modulen:

  • Modul I: „Kommunikationsbereitschaft“
  • Modul II: „Entscheidungskompetenz“
  • Modul III: „Stressresistenz“
  • Modul IV: „Verantwortungsbewusstsein“

Das Modul Kommunikationsbereitschaft zielt darauf ab, dass die Teilnehmenden die eigene Bereitschaft zur effizienten und krisenfeste Kommunikation erhöhen sowie Werkzeuge für eine effiziente Kommunikation gezielt im Arbeitsalltag anwenden.

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte
  • Mitarbeiter*Innen der Netz- und Systemführung (Echtzeitbetrieb)
  • Mitarbeiter*Innen von Netz- und Kraftwerksanlagenbetreibern
Lernziele

  • Verstehen der Bestandteile und Wirkmechanismen menschlicher Kommunikation
  • Erkennen der Fallstricke menschlichen Kommunikationsverhaltens
  • Reflektieren des eigenen Kommunikationsverhaltens
  • Anwendung der im Training genutzten Kommunikationstools im Arbeitsalltag fördern
Inhalte

  • Funktionen der Kommunikation – „Wieso kommunizieren wir eigentlich?“
  • Ausgewählte Kommunikationsmodelle – „Wie funktioniert das denn jetzt genau?“
  • Barrieren und Störungen der Kommunikation – „Was könnte nur schiefgehen? Und wieso geht es manchmal schief?
  • Umgang mit „schwierigen“ Gesprächen bzw. Gesprächspartnern
  • Kommunikation in kritischen Situationen
  • Stress – Entstehung und Auswirkungen auf die Kommunikation
  • Werkzeuge zur Unterstützung von Kommunikation
Methodik

  • Vortrag
  • Gruppenaufgaben
  • Reflexionsübungen
  • Übungsszenarien u. Praxisbeispiele
  • Diskussionen
Trainer*innen

  • erfahrene Psychologen und/oder Entscheidungsexperten
  • alle Trainer*innen sind erfahrene Fachexperten für KRITIS-Betreiber
Ort
DNV Energy Systems Germany GmbH / GridLab,
Mittelstraße 7,
12529 Schönefeld
Termine

11.03.2024 – 12.03.2024

weitere Termine auf Anfrage

Teilnehmer
mind. 6, max. 12

Dauer
2 Tage
Preis
1.400,00 € zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

  • Kommunikationsbarrieren kennen, erkennen, minimieren
  • Feedbackschleifen nutzen und gestalten
  • verbale und nonverbale Anteile der Kommunikation kennen, erkennen und bewusster einsetzen, um Kommunikation „effizienter“ gestalten zu können
  • Inhalte und vermittelte Theorie: Eisbergmodell, Nachrichtenquadrat 4-Ebenen einer Botschaft, BIG FIVE, Frage- und Feedbacktechniken

1.400,00 

1.400,00 

Zzgl. 19% MwSt.
Start
März 11, 2024
Ende
März 12, 2024
Zeit
12:00 am - 12:00 am

12 vorrätig